Wybierz język witryny

Zdania przydawkowe - ćwiczenia

włącz . Opublikowano w Gramatyka ćwiczenia

Der Attributsatz (der Relativsatz) - zdanie przydawkowe

Zdanie przydawkowe jest zdaniem podrzędnym, które tworzymy w zastępstwie przydawki. Określa ono rzeczownik występujący w zdaniu głównym i stoi bezpośrednio po nim. Zdania przydawkowe odpowiadają na pytania:

  • was für ein (eine)? - jaki? jaka? jakie?
  • · welcher? welche? welches?  - który? która? które?

 

Rozpoczynamy je zawsze od zaimków względnych (Relativpronomen) der, die, das (który, która, które), które pełnią rolę w zdaniu podrzędnym spójników. Użycie odpowiedniego zaimka jest uzależnione od rodzaju rzeczownika, który jest określany:

 

Das ist der Tee, der aus Indien importiert wird. To jest herbata, która jest importowana z Indii.

 

Zaimek względny odmienia się i przybiera w poszczególnych przypadkach formy przypominające odmianę rodzajnika określonego.

 

Kasus

Maskulinum

Femininum

Neutrum

Plural

Nominativ (wer / was?)

der

die

das

die

Genitiv (wessen?)

dessen

deren

dessen

deren

Dativ (wem?)

dem

der

dem

denen

Akkusativ (wen / was?)

den

die

das

die

 

 

ÜBUNGEN

Übung 1

Hier hat jemand die Sätze vertauscht. Wie muß es richtig heißen?

1.      Hunde, die kein Benzin haben, beißen nicht.

2.      Messer, die gebraten sind, schneiden nicht.

3.      Autos, die erfroren sind, fahren nicht.

4.      Äpfel, die bellen, schmecken nicht.

5.      Enten, die nicht scharf sind, fliegen nicht.

6.      Bäume, die noch grün sind, blühen nicht.

 

Übung 2

Mache aus folgenden Sätzen Relativsätze!

 

Beispiel:

A. Die Polizei hat das Auto gestoppt.

B. Welches Auto?

A. Das Auto, das auf der schmelen Straße zu schnell fuhr.

(Das Auto fuhr auf der schmalen Straße zu schnell)

 

1.      Der Fahrer war übermüdet. Was für ein Fahrer? Der Fahrer, ......................................................... (Der Fahrer hat den Unfall verschuldet.)

2.      Wie findest du die Dame? Welche Dame denn? Die Dame, ........................................................... (Die Dame sitzt dort drüben)

3.      Das Buch möchte ich auch mal lesen. Was für ein Buch? Das Buch, ............................................. .............................. (Das Buch liegt dort auf dem Tisch)

4.      Der Arbeiter muß ins Krankenhaus. Welcher Arbeiter? Der Arbeiter, ........................................... .................................... (Er hat sich am Arm verletzt)

5.      Die Schuhe sind schon kaputt. Was für Schuhe? Die Schuhe, ........................................................ ................................ (Sie haben dir so gefallen)

 

Übung 3

Relativsätze mit "den", "die", "das" (Akkusativ)

1. Frau Schneider hat Geburtstag gehabt. Sie fragt jeden:

Beispiel:

a. der Rock

Hast du den Rock, den ich bekommen habe, schon gesehen?

b.  der Schirm

Hast du ............... Schirm, .......... ich bekommen habe, schon gesehen?

c. der Pelzmaltel

Hast du ............. Pelzmantel, ........ ich bekommen habe, schon gesehen?

d. das Kleid

Hast du ................ Kleid, ........ ich bekommen habe, schon gesehen?

e. die Hose

Hast du  ........... Hose, ........ ich bekommen habe, schon gesehen?

f. der Hut

Hast du ............. Hut, ........ ich bekommen habe, schon gesehen?

g. die Jacke

Hast du ............... Jacke, ........ ich bekommen habe, schon gesehen?

h. der Pullover

Hast du ................ Pullover, ........ ich bekommen habe, schon gesehen?

 

2. Wie heißen die Relativsätze?

Beispiel:

Das Haus wird renoviert. Welches Haus? Das Haus, das mein Bruder gekauft hat. (Mein Bruder hat das Haus gekauft.)

 

a.       Ich verstehe den Satz nicht. Welchen Satz? Den Satz, .................................................................... (Ich habe den Satz eben gehört)

b.      Die Wohnung gefällt mir nicht. Welche Wohnung? Die Wohnung, ............................................... (Ich habe mir die Wohnung gestern angesehen)

c.       Die Blumen waren sehr schön. Was denn für Blumen? Die Blumen, ............................................. ................................ (Du hast sie meiner Frau zum Geburtstag geschenkt.)

d.      Dort kommt Herr Meier. Herr Meier, .............................................................................................. (Du hast ihn gestern kennengelernt)

e.       Die Leute haben uns den Weg nicht richtig beschrieben. Welche Leute denn? Die Leute, ............ .................................................... (Wir haben sie nach dem Weg zum Bahnhof gefragt.)

 

3. Ergänze Relativpronommen!

 

1.      Kennst du ............... Mann, .......... ich eben gegrüßt habe?

2.      Woher kennst du ........... Mädchen, ............ du eben gegrüßt hast?

3.      Zeigst du mir ............ Straße, ........... ich suche?

4.      Brauchst du ............. Buch noch, ............... du gelesen hast?

5.      Bringen Sie ............. Lampen, ............ ich gekauft habe?

6.      Rufst du ................ Kollegen an, ............. du eingeladen hast?

7.      Gehen Sie ........... Weg, ............ ich Ihnen gezeigt habe!

8.      Gehen Sie durch ............. Tunnel, ........... Sie dort sehen!

9.      Gehen Sie über ............ Platz, ................ Sie dann sehen können!

Übung 4

Relativsätze mit "dem", "der", "denen" (Dativ)

Wissen Sie, was für Leute das sind?

1.      Natürlich, das ist Familie, ................................................................................................................ (Wir sehen der Familie beim Frühstück zu.)

2.      Man sieht das Ehepaar Müller, Ilse und Jürgen, .............................................................................. (Wir sind ihne öfter begegnet.)

3.      Hinten ist Herr Müller, .................................................................................................................... (Seine Frau bietet Herrn Müller den Kaffee an.)

4.      Vorn sitzt Jürgen, ............................................................................................................................. (Die Mutter hat Jürgen Milch eingeschenkt.)

5.      Rechts ist Ilse, .................................................................................................................................. (Das Frühstück schmeckt Ilse recht gut.)

6.      Frau Müller, ...................................................................................., sitzt Ilse gegenüber.               (Herr Müller erzählt ihr gerade etwas.)

7.      Die Müllers sind gut gelaunt, denn es ist Sonntag. Sie gehören heute zu den Glücklichen, ...................................................................... (Ihnen schlägt keine Stunde).

 

Übung 5

Relativsätze mit Präpositionen.

"Ein Telefongespräch"

Hier ist Tante Ingrid. Ich möchte zu deinem Geburtstag kommen.

1.      Was für ein Buch wünscht du dir denn? Ich wünsche mir ein Buch, .............................................. ...................................................... (In dem Buch stehen viele lustige Geschichten.)

2.      Und was für eine Schallplatte möchtest du haben? Ich hätte gern eine Schallplatte, ...................... ......................................................... (Auf der Schallplatte sind Lieder von E. Iglesias)

3.      Hast du denn einen Plattenspieler? Ja, wir haben einen großen Plattenspieler von Grundig, ......... ..................................................... (Zu den Plattenspieler gehören zwei Boxen.)

4.      Bäckt Mutti auch Kuchen zum Geburtstag? Ja, sie macht zwei Torten, ......................................... ................................................. (Auf den Torten ist viel Sahne.)

5.      Was für Spiele soll ich mit euch machen? Ach, wir dürfen nur solche Spiele machen, ................. ..................................................... (Wir machen dabei nicht so viel Krach.)

6.      Was für Freundinnen lädst du ein? Ich möchte alle einladen, ......................................................... .................................................... (Ich spiele gern mit ihnen.)

 

Übung 6

Bilde die Relativsätze!

1.      Das Bild zeigt eine schöne Gegend. Das Bild ist in dem Prospekt.

................................................................................................................................................................

2. Mein Freund hat mir Zeitungen geschickt. Der Freund wohnt in Neustadt.

................................................................................................................................................................

3. Das Buch ist sehr interessant. Das Buch liegt hier auf dem Tisch.

................................................................................................................................................................

4. Der Mann trug eine Brille. Fußgänger haben den Mann beobachtet.

................................................................................................................................................................

5. Das Kind wollte die Straße überqueren. Der Fahrer hatte das Kind zu spät gesehen.

................................................................................................................................................................

6. Die Stadt Hamburg hat eine günstige Lage. Sie haben die Stadt Hamburg noch nicht besucht.

................................................................................................................................................................

 

7. Die Zimmerangebote sind sehr günstig. Die Zimmerangebote stehen in der Zeitung.

................................................................................................................................................................

8. Die Fremden haben mit den Leuten gesprochen. Sie haben die Leute im Gasthaus getroffen.

................................................................................................................................................................

9. Die Studenten haben sich gefreut. Der Professor hat den Studenten die Bücher gegeben.

................................................................................................................................................................

10. Dei Leute haben dem Wirt nicht geglaubt. Die Leute hatten dem Wirt diese Geschichte erzählt.

................................................................................................................................................................

11. Peter hat mit den Gästen viel gesprochen. Er hat den Gästen den Weg gezeigt.

................................................................................................................................................................

12. Da kommen ja meine Freunde. Wie haben auf die Freunde gewartet.

................................................................................................................................................................

13. Heute habe ich einen Brief von Herrn Walter bekommen. Ich bin mit Walter gut befreundet.

................................................................................................................................................................

14. Mein Zimmer hat ein großes Fenster. Ich sehe durch das Fenster auf die Straße.

................................................................................................................................................................

15. Richard hat mir das Buch gebracht. Ich habe ihn um das Buch gebeten.

................................................................................................................................................................

16. Er hat einen Onkel. Er ist sehr besorgt um den Onkel.

................................................................................................................................................................

17. Die Eltern meines Freundes haben mir einen Brief geschrieben. Ich fahre mit den Eltern des Freundes an die See.

................................................................................................................................................................

18. Wo ist mein Hut? Ich gehe nie ohne meinen Hut fort.

................................................................................................................................................................

19. Ich schicke Ihnen die Zeitung. Sie können in der Zeitung eine Anzeige aufgeben.

................................................................................................................................................................

20. Kennen Sie Herrn und Frau Meier? Ich bin mit ihnen in Hamburg gewesen.

................................................................................................................................................................

21. Ich habe Verwandte in Österreich. Ich kann bei ihnen meine Ferien verbringen.

................................................................................................................................................................

22. Der Arzt war sehr besorgt um die Kranke. Ich habe mit ihm gesprochen.

................................................................................................................................................................